Gedanken zum DJI Phantom 4 Quadcopter

      Update 2020: Inzwischen ist das Model DJI Phantom 4 Pro V2 auf dem Markt und setzt mit seinen Features 4K 60fps, 1“-CMOS-Sensor mit 20 Megapixel, OcuSync 2.0, mechanischen Verschluss und Hinderniserkennung in 5 Richtungen Maßstäbe. Eine absolute Kaufempfehlung für alle denen hohe Bildqualität wichtig ist und die einen relativ großen und lauten Quadcopter (im Vergleich zu den DJI Mavic Modellen) nicht scheuen.

      Anfang April kommt der neue DJI Phantom 4 Quadcopter auf den Markt. Als Phantom 3 Nutzer habe ich mir natürlich gleich die Frage gestellt, ob sich der Umstieg auf das neue Modell lohnt. Die Features wie das Active-Tracking und dem Anti-Kollisionssystem finde ich toll, aber leider ist die Technik noch nicht ganz ausgereift. Das Active-Tracking erkennt manchmal Höhenunterschiede nicht und man muss manuell eingreifen. Und das Anti-Kollisionssystem funktioniert nur nach vorne, nicht aber zur Seite oder nach hinten. Ich glaube schon, dass man die Drohne ohne Probleme alleine fliegen lassen kann. Aber ich hab bedenken, dass ich mich irgendwann zu sehr auf die Automatik verlasse, und mir dann vielleicht beim zurück oder seitwärts fliegen auffällt, wenn es schon zu spät ist, dass ich doch keinen Schutz durch die neuen Features hatte.
      Bestimmt wird das ein oder andere Problemchen noch durch Software Updates gelöst, aber in nicht allzu langer Zeit kommt auch wieder ein neues Modell mit ausgereifterer Technik auf den Markt. Bei den aktuellen Wertverlusten für Quadcopter muss jeder selber wissen, ob sich ein Upgrade auf den Phantom 4 lohnt. Als Beispiel: Für einen Phantom 2 inkl. Gimbal habe ich vor zwei Jahren über 1000 € gezahlt, jetzt ist er vielleicht nur noch 300 € Wert. Ein weiteres Argument doch lieber eine Generation zu überspringen und auf den Phantom 5 zu warten ist, dass dort dann wahrscheinlich auch ein besserer Kamerasensor verbaut sein wird. Bei dem Phantom 4 ist die Bildqualität gegenüber der Phantom 3 leider nicht wirklich verbessert worden.

      Wer gerade überlegt sich einen Quadcopter zuzulegen, dem empfehle ich einen gebrauchten Phantom 3. Die Dinger sind quasi nicht kaputtzukriegen und deshalb auch gebraucht auch noch sehr gut. Zur Kaufberatung welche der vier Phantom 3 Modelle das richtige ist, empfehle ich folgende Links:

      https://www.rotorjunkies.de/drohnen/nicht-alles-ist-gold-was-glaenzt/
      http://www.drohnen.de/6332/dritter-im-bund-dji-veroeffentlicht-mit-phantom-3-standard-neue-einsteiger-drohne/
      http://www.quadrocopter-test.com/test/dji-phantom-3-standard-advanced-professional/

      Hier noch einige interessante Videos zum neuen DJI Phantom 4.

      offizieller DJI Werbefilm inkl. aller neuen Features

      Arthur Konze (kopterforum.de) stellt den DJI Phantom 4 vor

      Arthur Konze erklärt Active-Tracking (Personenverfolgung)

      Arthur Konze zeigt wie das Anti-Kollisionssystem funktioniert

      Active-Tracking (Autoverfolgung)

      Active-Tracking Test mit dem Fahrrad

      BEITRAG TEILEN

      Schreibt mir!

      info@frankherzmann.de

      Angebot anfragen!

      info@frankherzmann.de